Les victimes de Dahlen­heim

Commentaire (0) Les incorporés de force

 

– 1ère partie : Arbo­gast – Heck­mann

 2e partie : Heitz – Spies­ser

* Fiches du Volks­bund trans­mises par Claude Herold :

 Nach­name: Arbo­gast

 Vorname: Josef

 Dienst­grad: Arbeits­mann

 Geburts­da­tum: 25.02.1927

 Geburt­sort: Dahlen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 15.12.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort:

 Josef Arbo­gast ruht auf der Krieg­sgrä­berstätte in Kassel-Haupt­fried­hof/Solda­tenfdh. Abt.57 (Bundes­re­pu­blik Deut­schland) .
Endgra­blage: Block 57 Grab 570

 Nach­name: Grae­ling

 Vorname: Albert

 Dienst­grad: Marine-Artille­rist

 Geburts­da­tum: 07.02.1921

 Geburt­sort: Dahlen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 22.10.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Memel

 Albert Grae­ling ruht auf der Krieg­sgrä­berstätte in Klai­peda (Litauen) .
Endgra­blage: auf diesem Fried­hof

 Nach­name: Grae­ling

 Vorname: Anton

 Dienst­grad: Gefrei­ter

 Geburts­da­tum: 06.03.1913

 Geburt­sort: Dahlen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 21.10.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Kies­dorf, H.V.Pl. Sanko 26

 Anton Grae­ling ruht auf der Krieg­sgrä­berstätte in Cernja­chovsk (Rußland). Endgra­blage: Block 2 Reihe 1 Grab 27

 Nach­name: Gräling

 Vorname: Paul

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 15.09.1912

 Geburt­sort:

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 01.10.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Dirschau / Karthaus / Pszc­zolki / Tczew

 Nach­name: Grae­ling

 Vorname: Pierre

 Dienst­grad: Füsi­lier

 Geburts­da­tum: 08.02.1921

 Geburt­sort: Dahlen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 17.07.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Linow

 Nach­name: Heck­mann

 Vorname: Anton

 Dienst­grad: Grena­dier

 Geburts­da­tum: 26.04.1923

 Geburt­sort: Dahlen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 1945

 Todes-/Vermiss­te­nort: In Tambow

 Nach­name: Heck­mann

 Vorname: Josef

 Dienst­grad: Kano­nier

 Geburts­da­tum: 24.08.1920

 Geburt­sort: Dahlan­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 13.06.1943

 Todes-/Vermiss­te­nort: Zwia­hel

 Josef Heck­mann wurde noch nicht auf einen vom Volks­bund errich­te­ten Solda­ten­fried­hof überführt oder konnte im Rahmen unse­rer Umbet­tungs­ar­bei­ten nicht gebor­gen werden. Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen befin­det sich sein Grab derzeit noch an folgen­dem Ort:
Nowo­grad – Ukraine

 Nach­name: Jössel

 Vorname: Albert

 Dienst­grad: Grena­dier

 Geburts­da­tum: 12.02.1914

 Geburt­sort: Dahlen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 02.08.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Sleine ca.10 km nwl.Kalva­ria

 Albert Jössel ruht auf der Krieg­sgrä­berstätte in Cernja­chovsk (Rußland) .
Endgra­blage: Block 4 Reihe 16 Grab 1200

 Nach­name: Sche­rer

 Vorname: Josef

 Dienst­grad: Gefrei­ter

 Geburts­da­tum: 11.03.1914

 Geburt­sort: Dahlen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 10.10.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: b.Stak­cin

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *