Liste des Malgré-Nous tués et portés dispa­rus de Bett­willer (complé­ments)

Commentaire (0) Les incorporés de force

 

– Nach­name: Bour

 Vorname: Nico­las

 Dienst­grad: Schütze

 Geburts­da­tum: 30.03.1920

 Geburt­sort: Bett­willer

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 21.01.1945

 Todes-/Vermiss­te­nort: I.d.Kgf.in Tambow

 Nico­las Bour wurde noch nicht auf einen vom Volks­bund errich­te­ten Solda­ten­fried­hof überführt oder konnte im Rahmen unse­rer Umbet­tungs­ar­bei­ten nicht gebor­gen werden. Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen befin­det sich sein Grab derzeit noch an folgen­dem Ort: Tambow – Rußland.

 Nach­name: Folle­nius

 Vorname: Ernst

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 14.02.1921

 Geburt­sort: Bett­wei­ler

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 01.03.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Russ­land

 Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen ist die o. g. Person seit 01.03.1944 vermißt.

 Nach­name: Knip­per

 Vorname: Raimund

 Dienst­grad: Grena­dier

 Geburts­da­tum: 13.07.1925

 Geburt­sort: Bett­wei­ler

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 09.02.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Kosiki

 Raimund Knip­per wurde noch nicht auf einen vom Volks­bund errich­te­ten Solda­ten­fried­hof überführt oder konnte im Rahmen unse­rer Umbet­tungs­ar­bei­ten nicht gebor­gen werden. Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen befin­det sich sein Grab derzeit noch an folgen­dem Ort: Witebsk II – Bela­rus.

 Nach­name: Knip­per

 Vorname: René

 Dienst­grad: Kano­nier

 Geburts­da­tum: 09.01.1922

 Geburt­sort: Bett­willer

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 02.02.1945

 Todes-/Vermiss­te­nort: In Tambow

 René Knip­per wurde noch nicht auf einen vom Volks­bund errich­te­ten Solda­ten­fried­hof überführt oder konnte im Rahmen unse­rer Umbet­tungs­ar­bei­ten nicht gebor­gen werden. Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen befin­det sich sein Grab derzeit noch an folgen­dem Ort:
Tambow – Rußland.

 Nach­name: Marin­ger

 Vorname: Johann

 Dienst­grad: Ober­gre­na­dier

 Geburts­da­tum: 13.08.1921

 Geburt­sort: Bett­wei­ler

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 28.01.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Krgs.Laz.916 Mitau
jpg_2110_fhansicht_jelgawar.jpg Johann Marin­ger ruht auf der Krieg­sgrä­berstätte in Jelgava (Lettland). Endgra­blage: Block 1 Reihe 2 Grab 41.

 Nach­name: Schnei­der

 Vorname: Karl

 Dienst­grad: Grena­dier

 Geburts­da­tum: 23.06.1918

 Geburt­sort: Bett­wei­ler

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 12.03.1945

 Todes-/Vermiss­te­nort: In der Kgf. in Kirsa­now

 Karl Schnei­der wurde noch nicht auf einen vom Volks­bund errich­te­ten Solda­ten­fried­hof überführt oder konnte im Rahmen unse­rer Umbet­tungs­ar­bei­ten nicht gebor­gen werden. Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen befin­det sich sein Grab derzeit noch an folgen­dem Ort: Kirsa­now – Rußland.

 Nach­name: Schnei­der

 Vorname: Hein­rich

 Dienst­grad: Ober­gre­na­dier

 Geburts­da­tum: 24.11.1914

 Geburt­sort: Bett­wei­ler

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 30.06.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Bol-Star­koff

 Hein­rich Schnei­der wurde noch nicht auf einen vom Volks­bund errich­te­ten Solda­ten­fried­hof überführt oder konnte im Rahmen unse­rer Umbet­tungs­ar­bei­ten nicht gebor­gen werden. Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen befin­det sich sein Grab derzeit noch an folgen­dem Ort: Minsk – Bela­rus.

 Nach­name: Weiss

 Vorname: Alfred

 Dienst­grad: Gefrei­ter

 Geburts­da­tum: 23.07.1921

 Geburt­sort: Bett­wei­ler

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 26.07.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: b.Strada
jpg_40_fhansicht_Futa_pass1.jpg Alfred Weiss ruht auf der Krieg­sgrä­berstätte in Futa-Pass (Italien). Unter den Unbe­kann­ten.

* Photos : Volks­bund.

0 Partages

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *