Les dispa­rus d’Is­sen­heim d’après le « Recueil du Souve­nir » publié par l’ADEIF du Haut-Rhin – Section de Soultz en 1955

Commentaire (0) Les incorporés de force

 

– Nach­name: Appen­zel­ler

 Vorname: Paul Jean

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 04.03.1921

 Geburt­sort:

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 01.01.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Lenin­grad Gebiet

 Bihler Marcel, disparu à Bres­lau en 1945.

 Nach­name: Fischer

 Vorname: Andreas

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 28.05.1924

 Geburt­sort: Isen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 19.02.1945

 Todes-/Vermiss­te­nort: Feld­laz. 34 mot FP 25157 H.V.Pl.

 Andreas Fischer ruht auf der vom Volks­bund herge­rich­te­ten Krieg­sgrä­berstätte in Opava (Tsche­chische Repu­blik) .

 Nach­name: Gilg

 Vorname: Paul

 Dienst­grad: Jäger

 Geburts­da­tum: 24.12.1922

 Geburt­sort: Isen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 13.05.1943

 Todes-/Vermiss­te­nort: Gorit­sch­nyj

 Paul Gilg wurde noch nicht auf einen vom Volks­bund errich­te­ten Solda­ten­fried­hof überführt oder konnte im Rahmen unse­rer Umbet­tungs­ar­bei­ten nicht gebor­gen werden. Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen befin­det sich sein Grab derzeit noch an folgen­dem Ort: Gori­scht­sch­nyj – Rußland

 Grand­co­las Roger, disparu en Prusse orien­tale en 1945.

 Nach­name: Gross

 Vorname: Albert

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 15.11.1916

 Geburt­sort:

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 01.07.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Daugav­pils / Gorodna / Macit Ouena / Rube­niski / Viesin­tos

 Gunst Charles, inhumé à Schoen­brunn en septembre 1945.

 Lier René, tombé en URSS en 1943.

 Marcozzi Pierre, tombé près de Jatsch­new-Kalodes en 1943.

 Nach­name: Meyer

 Vorname: Leo

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 03.01.1922

 Geburt­sort:

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 01.11.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Ange­rapp / Darkeh­men / Gross­wal­ters­dorf/
Gumbin­nen / Rhoge­bach / Trakeh­nen /

 Nach­name: Mösch

 Vorname: Josef

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 27.12.1920

 Geburt­sort:

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 01.01.1945

 Todes-/Vermiss­te­nort: Warschau / Narew Brücken­kopf

 Nach­name: Probst

 Vorname: Henri

 Dienst­grad: Grena­dier

 Geburts­da­tum: 06.10.1919

 Geburt­sort: Soultz­matt

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 10.01.1945

 Todes-/Vermiss­te­nort: In d. Kgf. im Raum Kadijewka Donbass

 Henri Probst wurde noch nicht auf einen vom Volks­bund errich­te­ten Solda­ten­fried­hof überführt oder konnte im Rahmen unse­rer Umbet­tungs­ar­bei­ten nicht gebor­gen werden. Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen befin­det sich sein Grab derzeit noch an folgen­dem Ort:
Stacha­now – Ukraine

 Nach­name: Rieg

 Vorname: Marzel­lus Ludwig

 Dienst­grad: Gefrei­ter

 Geburts­da­tum: 07.06.1917

 Geburt­sort: Isen­heim

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 15.03.1945

 Todes-/Vermiss­te­nort: Kgf.i.Kiew

 Nach­name: Schal­ler

 Vorname: Johann

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 12.07.1922

 Geburt­sort:

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 01.10.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Warschau / Narew Brücken­kopf

 Nach­name: Scher­mes­ser

 Vorname: Rene

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 25.09.1924

 Geburt­sort:

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 01.01.1945

 Todes-/Vermiss­te­nort: Litz­manns­tadt

 Schmidt Lucien, mort à Orel en 1943.

 Schoen Albert, mort en URSS en 1943.

 Wagner Emile, tombé en Hongrie en 1945.

 Weibel Pierre, enterré à Udine, Italie (1945).

 Nach­name: Wodey

 Vorname: Robert

 Dienst­grad:

 Geburts­da­tum: 22.02.1917

 Geburt­sort:

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum: 01.02.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort: Krakau / Saybusch

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.