KLEIN André

Commentaire (0) Liste des avis de recherche

 

Pour aider ma mère à faire le deuil de son frère, j’ai­me­rai retrou­ver des traces de ce dernier. Il s’ap­pe­lait André Klein, est né le 19.6.1925 à Mutter­sholtz et est tombé en Prusse orien­tale (à Gumbin­nen/Gabin, aujourd’­hui Gussev, près de Kali­nin­grad / Koenig­sberg) le 19.10.1944. Il a été incor­poré de force. Je n’en sais pas plus.

Merci pour toute aide ou conseil.

Martine Védie

 Cour­riel : mvedie@­ce­ge­tel.net

* Fiche du Volks­bund trans­mise par Claude Herold :

 Andreas Klein wurde noch nicht auf einen vom Volks­bund errich­te­ten Solda­ten­fried­hof überführt.

 Nach den uns vorlie­gen­den Infor­ma­tio­nen befin­det sich sein Grab derzeit noch an folgen­dem Ort: nicht gebor­gen

 Der Volks­bund ist bemüht, auf der Grund­lage von Krieg­sgrä­be­rab­kom­men die Gräber der deut­schen Solda­ten zu finden und ihnen auf Dauer gesi­cherte Ruhestät­ten zu geben. Wir hoffen, in nicht allzu ferner Zukunft auch das Grab von Andreas Klein zu finden und die Gebeine auf einen Solda­ten­fried­hof überfüh­ren zu können.

 Name und die persön­li­chen Daten des Oben­ge­nann­ten sind auch im Gedenk­buch der Krieg­sgrä­berstätte verzeich­net.

 Nach­name:
Klein

 Vorname:
Andreas

 Dienst­grad:
Gefrei­ter

 Geburts­da­tum:
19.06.1925

 Geburt­sort:
Mütte­rholz

 Todes-/Vermiss­ten­da­tum:
19.10.1944

 Todes-/Vermiss­te­nort:
Sodar­gen (Krs.Eben­rode)

Partages 0

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *